Herzlich willkommen bei Ihrer Kreuzkirche!
Evangelische Kirche für Geiselhöring  und Umgebung        - Kreuzkirche für dich -

 

Der neue Kirchenvorstand ist gewählt

        

Bei der KV-Wahl im Oktober 2012 wurden folgende unserer Kandidatinnen und Kandidaten gewählt:


 

- Reiner Peter

- Hartmut Glemnitz

- Peter Hartig

- Dr. Christa Bosch

- Wolfgang Holmer

- Tamara Kawalek


 

In der ersten Sitzung der "Neuen" wurden zwei weitere Kirchenvorsteher gewählt und zwar:


 

- Hans-Peter Vollmer

- Robert Konradt



Aus Alters- und Gesundheitsgründen ist für Wolfgang Holmer, Christopher Tontsch nachgerückt und für den Vertrauensmann, Hartmut Glemnitz: Reinhard Kluge.



Wir danken den scheidenden Kirchenvorstehern für Ihr Engagement in den vergangen Jahrzehnten.




 

 

... Vielen Dank den HeldInnen der Kirchenvorstandswahl:

... und sie haben ALLE gesiegt, alle miteinander: denn durch sie wurde Demokratie erst möglich, und die Ideen ALLER sind bei den nun folgenden öffentlichen Kirchenvorstandssitzungen gefragt. Stimmberechtigt sind: Unser Vertrauensmann, Herr Hartmut Glemnitz, die stellvertretende Vertrauensfrau und Öffentlichkeitsbeauftragte, Frau Dr. Christa Bosch, dann Herr Peter Hartig, Herr Wolfgang Holmer, die Dekanatssynodalen Herr Hans-Peter Vollmer aus Hadersbach mit  Herrn Rainer Peter als Vertretung, Tamara Kawalek aus Sünching mit Robert Konradt aus Sallach als Vertreter. Und dann die wertvollen Ersatzleute: Hans-Peter Bantner aus Grafentraubach, Frau Christine Hauß-Leinzinger aus Sünching, Herr Reinhard Kluge, Frau Chista Schuder, Dr. Sven-Günter Schabbel und Christopher Tontsch. 


 

Die offizielle Einführung soll zu Beginn des neuen Kirchenjahres am 1.Adventsonntag, den 2.12. im Gottesdienst um 9.30 Uhr sein.


 

Beim anschließenden Eintopfessen zu Gunsten von „Brot für die Welt“ besteht eine gute Chance, die(neuen) KirchenvorsteherInnen in konstruktive Gespräche über die zukünftige Gemeindepolitik zu verwickeln.

An dieser Stelle sei auch noch ganz herzlichst den bisherigen KirchenvorsteherInnen gedankt, die bei dieser Legislaturperiode mal ein wenig Pause machen wollten.


 

 Eben herzlichsten Dank für alles Engagement an Frau Ellen Marter, Frau Barbara Schertel, Frau Renate Sklenarz und Herrn Jürgen Schramm.Wenn sie’s zeitlich machen können, sind sie natürlich auch weiterhin bei den meist öffentlichen Sitzungen willkommen. 


 

... Und wenn Sie, wie gesagt, eine Anregung haben, sprechen Sie bitte eine der genannten Personen anoder / und schauen Sie bitte selbst vorbei!